News / Presse
10.08.2017, 13:00 Uhr
Tag des Mauerbaus – Gedenkveranstaltung an der Glienicker Brücke
Am 13. August jährt sich der Tag des Mauerbaus zum 56. Mal. Die Mauer bedeutete Trennung, Schmerz und Tod für unzählige Familien in Ost-und Westdeutschland und stand symbolisch für die Teilung der Welt während des Kalten Krieges. Der im Juni diesen Jahres verstorbene Altkanzler und Ehrenbürger Europas, Dr. Helmut Kohl, stellte 1986 fest: „Solange es Mauer, Stacheldraht und Schießbefehl gibt, kann von Normalität in Deutschland keine Rede sein.“
Um den Tag des Mauerbaus als Mahnung und als Erinnerung an die Opfer im Gedächtnis unserer Nation zu bewahren, lädt der Landesverband der CDU Brandenburg alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu der Gedenkveranstaltung am Sonntag, den 13. August 2017 um 13 Uhr an die Glienicker Brücke ein. Wir freuen uns, zu diesem Anlass über die Teilnahme und den Redebeitrag von Dieter Dombrowski MdL, dem Bundesvorsitzenden der Union der Opferverbände kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG).