Terminplaner
März 2019
19.03.2019
Dienstag
12:00 Uhr
Schülerdiskussion anlässlich der Wahlen zum Europäischen Parlament 2019
Treffpunkt:
Oberstufenzentrum Johanna Just, Potsdam

Es werden ca. 120 Schüler*innen aus dem OSZ Just und dem Schiller-Gymnasium Potsdam erwartet. Das Format ist keine Podiumsdiskussion, vielmehr sollen in drei Fragerunden die Fragen der Schüler*innen beantwortet werden.
Jede*r der Gäste hat 5 Minuten Zeit zur Beantwortung pro Fragerunde.


  
19.03.2019
14:00 Uhr
bis zum
19.03.2019
17:00 Uhr
Sprechstunde des Petitionsausschusses des Landtages Brandenburg im Havelland!
Treffpunkt:
Kreisverwaltung Havelland, Kreishaus, Raum 100
Platz der Freiheit 1
14712 Rathenow

Der Petitionsausschuss des Landtages Brandenburg führt seine nächste Bürgersprechstunde am 19. März 2019, von 14 bis 17 Uhr, in der Kreisverwaltung des Landkreises Havelland, Kreishaus, Raum 100, Platz der Freiheit 1, 14712 Rathenow durch. Interessierte Bürgerinnen und Bürgern können dann der Abgeordneten Ina Muhß und den Abgeordneten Michael Koch und Andreas Galau persönlich ihre Anliegen vortragen und mit ihnen die Möglichkeiten einer Petition besprechen.

Informationen zum Ausschus und Petitionsverfahren.


  
19.03.2019
Dienstag
18:00 Uhr
Diskussionsabend der CDU-Fraktion Bbg: Landesentwicklungsplan - LEP HR stoppen!
Treffpunkt:
Landtag Brandenburg
Alter Markt 1
14467 Potsdam

Der Landesentwicklungsplan ist nicht weniger als die zentrale Planungsgrundlage für Brandenburg und Berlin. Er beeinflusst das Leben aller Bürgerinnen und Bürger in beiden Ländern maßgeblich. Doch anstatt zukunftsgerichtete Entwicklungschancen aufzuzeigen, ist der Plan unausgewogen und berücksichtigt die Interessen Brandenburgs nur unzureichend. Der Plan wird damit der Lebenswirklichkeit vor allem der Brandenburger aber auch der Berliner Bevölkerung nicht gerecht.
 
Wir wollen Brandenburg und Berlin wachsen lassen. Dazu setzen wir auf eine
sorgfältige, regional ausgerichtete Planung, die den unterschiedlichen Herausforderungen beider Regionen Rechnung trägt. Wie das am besten und effektivsten möglich ist, wollen wir gerne mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein.


Weitere Informationen:
Einladung Landesentwicklungsplan 19.3.2019.pdf