Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vielen Dank, dass Sie auf meiner Homepage vorbeischauen. Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich über mich und meine Politik für die Region und für das Land Brandenburg informieren.

Sollten Sie Anregungen für meine Arbeit haben, würde ich mich freuen, wenn Sie Kontakt mit meinem Büro aufnehmen.

Ihre
Barbara Richstein


Aktuelles
Die Falkenseer CDU-Landtagsabgeordnete Barbara Richstein fordert von der Landesregierung einen Ausschreibungsstopp für den Regionalverkehr 2023 – 2034. Die derzeit laufende Ausschreibung des Landes Brandenburg für einen großen Teil des Regionalverkehrs Berlin-Brandenburg werde, so Richstein, den Fahrplan im Zeitraum 2023-2034 bestimmen. Änderungen und Erweiterungen seien – sobald ein Zuschlag an die teilnehmenden Verkehrsunternehmen erfolgt ist – schwierig und mit hohen Mehrkosten verbunden. Deshalb sollten nach Auffassung von Richstein die Bürgerinnen und Bürger wissen, was genau mit dieser Ausschreibung geplant werde, welche Takte und Fahrpläne sie dann bei sich vor Ort ab Dezember 2022 zu erwarten hätten. 

Richstein: „Der außerordentlich wichtige Pendler-Verkehr auf der Achse Nauen-Berlin wird trotz...

Uwe Feiler MdB und Barbara Richstein MdL besuchten gemeinsam die F&P Stock Solution GmbH in Falkensee und waren angetan vom Nachhaltigkeitskonzept dieses jungen, erfolgreichen Unternehmens, das ihnen die beiden Geschäftsführer Ole Schneikart, Julius Göllner erläuterten. Ihr Erfolgskonzept, mit dem sie seit ihrer Gründung im Jahre 2013  innerhalb von fünf Jahren mit heute 50 Mitarbeitern und Zusammenarbeit mit 200 Partnern die Weltmarktführerschaft für diesen Online-Großhandel erlangt haben: „F & P kauft Warenüberhänge und Kundenretouren von Markenartiklern für Schuhe, Textilien und Accessoires weltweit auf und veräußert dies ebenso weltweit, vornehmlich in Osteuropa.

Barbara Richstein anerkennend: „So bleiben diese Waren im Wirtschaftskreislauf, ohne den deutschen Händlern infolge der möglichen günstigen Preise durch Kannibalismuseffekte Schaden zuzufügen.“ 
Ein zweiter Vertriebsweg ist die Durchführung von Verkaufsevents, sogenannte „Fashion Flashs“, wie einer am 14. April in der Falkenseer Stadthalle stattfinden soll. Die Erlöse ...

Abgeordnete Richstein und Feiler zu Besuch
Hans Leib, Gründer und Inhaber des BioBackHauses, ließ es sich nicht nehmen, den Havelländer Bundestagsabgeordneten Uwe Feiler und die Falkenseer Landtagsabgeordnete Barbara Richstein, beide CDU, durch seine neue Bäckerei-Betriebsstätte und dem angeschlossenen Café in Wustermark zu führen, die er im Sommer letzten Jahres bezogen hatte. „Da wir uns in Falkensee leider am Standort an der Bahnhofstraße nicht vergrößern konnten, war der Umzug notwendig geworden“, betonte Leib. 
 
Der Bäcker „mit Leib und Seele“, wie er über sich sagt, beschrieb den beiden Abgeordneten das Konzept seiner Kreislaufwirtschaft, für die er auch mit dem Bio-Siegel ausgezeichnet worden ist: Das Unternehmen kauft ...