Barbara Richstein lud Schülerinnen und Schüler zur Filmvorführung „Unsere Ozeane“ nach Falkensee ein

28.05.2010

Auf Einladung der stellvertretenden Landesvorsitzenden Barbara Richstein MdL konnten Schülerinnen und Schüler am Donnerstag die eindrucksvolle Naturdokumentation „Unsere Ozeane“ im Kino Falkensee erleben. Mehr als 80 Schülerinnen und Schüler waren mit ihren Lehrern gekommen. Das Kino wurde für einen Tag zur Schule, auf dem Lehrplan stand das Schulfach „Klimaschutz“.

Die Parlamentarische Staatssekretärin aus dem Bundesumweltministerium, Katherina Reiche MdB, war, bewaffnet mit Informations- und Unterrichtsmaterialien für die Schüler, nach Falkensee gekommen, um mit den Schülerinnen und Schülern über die Bedeutung des Films zu sprechen. Ebenfalls als Diskussionspartner stand umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Kreisvorsitzende der CDU Havelland, Dieter Dombrowski MdL, zur Verfügung.

Barbara Richstein begrüßte das große Interesse der Schüler am Thema. „Es ist wichtig, dass schon unsere Jüngsten frühzeitig an das Thema herangeführt werden.“, so Richstein. „Der Verlust der Artenvielfalt ist eines drängendsten politischen Themen. Der Film zeigt die Artenvielfalt der Erde in eindrucksvollen Unterwasseraufnahmen auf. Es wird deutlich, was unsere Erde zu bieten hat, was es zu schützen gilt.“ betonte Katherina Reiche.

Noch im Rausch der Bilder knüpften die Schülerinnen und Schüler nach dem Film mit ihren Fragen bei den Politikern an. Mit den eindrucksvollen Bildern der Unterwasserwelt im Kopf bedankten sich die Schülerinnen und Schüler für diese großartige Gelegenheit den Klimaschutz auf den Stundenplan zu setzen. Hausaufgaben an alle Schüler wurden auch verteilt: Darüber nachzudenken, wie jeder einen Beitrag zum Schutz der Erde leisten kann.

Barbara Richstein bot dazu auch an mit einer Fortführung des Themas gemeinsam mit Katherina Reiche in die Schulen zu kommen.