FUSSBALL: Partnerschaft weiter verlängert

MBS und FF setzen Kooperation fort

24.08.2010 | Märkische Allgemeine Zeitung / ae

FALKENSEE - Die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam (MBS) und der SV Falkensee-Finkenkrug haben gestern ihre Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr verlängert. Sowohl Matthias Kremer, MBS-Marktdirektor für das Havelland, als auch die FF-Vereinsvorsitzende Barbara Rochstein betonten bei der Unterzeichnung der Sponsorenvereinbarung, dass es sich um eine sehr verlässliche Partnerschaft beider Seiten handele.

„Wir freuen uns, dass uns die Mittelbrandenburgische Sparkasse die Treue hält, obwohl das vergangene Jahr sportlich nicht so erfolgreich war. Diese Unterstützung bildet die Grundlage, um in der neuen Saison arbeiten zu können“, sagte Barbara Richstein. Matthias Kremer hob hervor, dass seinerseits eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Falkenseer Sportverein beabsichtigt sei. „Natürlich ist der Erfolg der ersten Männermannschaft für uns wichtig. Aber es geht auch einmal einen Schritt zurück. Und dann zeigt es sich, ob man zusammenhält oder nicht“, sagte Matthias Kremer. Das Fundament sei wichtig und Jugenarbeit im Verein sei nun einmal eine langfristige Sache, so der MBS-Marktdirektor.