PRESSEMITTEILUNG Barbara Richstein: Minister Vogelsänger irrt! Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage (DS 5/9361) zur Verlängerung des Brunsbütteler Damms In der Antwort auf die oben benannte Kleine Anfrage sagt die Landesregierung, eine V

31.07.2014

 „Hier irrt Minister Vogelsänger!“ stellt die CDU-Landtagsabgeordnete Barbara Richstein aus Falkensee fest. „Die Verlängerung des Brunsbütteler Damms würde erheblich dazu beitragen, das Nadelöhr der Spandauer Straße zu entlasten. Diese Maßnahme erhält zudem spätestens dann eine überregionale Funktion, die dann auch das Land zu interessieren hat, falls die Nordumfahrung nicht gebaut wird.“

Die direkt gewählte Abgeordnete und Landtagskandidatin fordert: „Die Stadt Falkensee muss ihren Verkehrsentwicklungsplan fortschreiben. Hilfreich dafür sind klare Positionen der Landesregierung für die Planung und den Ausbau der Landesstraßen in und um Falkensee.“